Bilder und Gedichte

Veranstaltungen

Poetisch musikalischer Menü- Abend in der Stiftsscheuer

Dreierlei an einem Abend! Sicher gab es das schon mal, vielleicht sogar zu Zeiten der alten Römer. Die wussten, wie man es sich rundum gut gehen lässt.
Drei kreative Kirchheimer haben ein Forum gefunden, wo sie ihre Darbietungen einem Publikum präsentieren können, das zeitgleich zur Musik und zur Poesie den Gaumen verwöhnt bekommt.

Mit Vintage Blues und herzhaften Gedichten werden die Gäste entführt aus dem Gewohnten.
Live und unplugged, gut und ehrlich wie damals in den 30ern. Hier wird kein Trommelfell gequält, hier spürt man die Intensität des Blues in seiner Vielfalt auch ohne wummernde Lautsprecher genau wie seinerzeit in den eleganten Clubs der Städte oder in den Sauf- und Tanzhallen auf dem Lande in den Staaten. Überall wurde Blues verlangt. Das Repertoire von Otwin Schierle (Bluesharp) und Wolfgang Sing ( Gitarre und Gesang ) entstammt fast ausschließlich der schwarzen Musik.
Und zwischen den Stücken werden bierige Spezialitäten serviert- wie es dem gastgebendem Hause entspricht. Ein ganz außergewöhnliches Menü hat sich der Bierbrauer und Wirt der Stifsscheuer ausgedacht. Alles, was serviert wird, hat seine Beziehung zum edlen Stoff des Hauses, zum Bier.
Den poetischen tierisch menschlichen Teil des Abends präsentiert Hans-Hilmar Seel erdnah und sehr verbindlich. Jeder darf sich irgendwo wie in einem Spiegel amüsiert wiederfinden.

Dieses abendliche Programm am 4. September ab 19.00 Uhr ist nicht alltäglich! Die Karten dazu gibt es in der Stiftsscheuer, Widerholdstraße 6-8. Tel.: 736154. Es stehen begrenzt Plätze zur Verfügung. Nutzen Sie bitte den Vorverkauf.

hans-stiftsscheuer
Foto: Martin Seel
vintage-blues-oktober
vintage-blues-september